Seit über 25 Jahren: Diegel Licht- & Tontechnik
Home
News
Dienstleistungen
Bühnenanhänger
Hochzeitsservice
Hochzeits-Checkliste
Weddingtipps
Verkauf & Service
Wir über uns
Bildergalerie
Referenzen
Künstlersozialkasse
GEMA
Kontakt
Links
Downloads
Impressum
Datenschutz

 Checkliste für die Organisation Ihrer Traumhochzeit

6 bis 8 Monate vor der Hochzeit:

  • Legen Sie den genauen Hochzeitstermin fest

          Standesamtliche Trauung: ____________

          Polterabend: ____________

          Kirchliche Trauung: ____________

  • Legen Sie den Rahmen Ihrer Hochzeitsfeier fest. Wollen Sie lieber im kleinen oder im großen Rahmen feiern?
  • Ermitteln Sie die Anzahl der zu erwartenden Gäste
  • Legen Sie den zukünftigen Familiennamen fest
  • Reservieren Sie die Location (Restaurant, Saal, etc.)
  • Reservieren Sie ggf. die Kirche für die Trauung
  • Musiker, DJ, oder Künstler suchen und reservieren
  • Hochzeitsfahrzeug reservieren (Limousine, Kutsche, Cabrio, Oldtimer, etc.)
  • Erstellen und besprechen Sie eine mögliche Gästeliste in Bezug auf den Rahmen der Feier
  • Benötigen Sie ggf. Übernachtungsmöglichkeiten für enge Verwandte oder gute Freunde? Reservieren Sie entsprechend viele Hotelzimmer.
  • Wählen Sie Ihre Trauzeugen aus
  • Beantragen Sie Urlaub für Hochzeit und Hochzeitsreise
  • Planen Sie ihre Hochzeitsreise
  • Legen Sie sich unbedingt einen Ordner für Angebote, Reservierungen, Bestätigungen und Rechnungen an
  • Überprüfen Sie, ob Sie alle erforderlichen Dokumente für die Hochzeit haben (siehe auch unsere Weddingtipps)

4 bis 6 Monate vor der Hochzeit:

  • Bestellen Sie das Aufgebot wenn alle erforderlichen Dokumente vorliegen
  • Wählen Sie die Hochzeitsgarderobe aus (Anzug, Brautkleid, etc.)
  • Besprechen Sie die Art der Trauringe (Gold, Silber, Platin?)
  • Besuchen Sie Restaurant oder Caterer und lassen Sie sich Menüvorschläge erarbeiten und ein Angebot erstellen
  • Suchen Sie sich einen Fotografen fürs Hochzeitsfoto
  • Soll ggf. ein Hochzeitsvideo erstellt werden? In der heutigen Zeit sollte dies in HD-Qualität produziert werden!(Auch wir haben einen HD-Videoaufzeichnungsservice)
  • Suchen Sie nach einem Tanzkurs, schließlich werden Sie den Eröffnungstanz machen
  • Wählen Sie Tischkarten und Tischdekoration aus, lassen Sie sich ein Angebot erstellen
  • Wählen Sie das Outfit für das Standesamt aus
  • Bestellen Sie einen Hochzeitstisch oder erstellen Sie eine Geschenke-Wunschliste
  • Suchen Sie sich einen DJ, eine Band oder einen Alleinunterhalter für die passende Musik aus den vorhandenen Angeboten aus
  • Bestimmen Sie einen „Ansprechpartner“ für Ihre Gäste
  • Überprüfen Sie erneut die Gästeliste

2 bis 3 Monate vor der Hochzeit

  • Stellen Sie endgültig die Papiere für Standesamt und Kirche zusammen
  • Bestätigen Sie die Reservierung der Location für Polterabend und Hochzeitsfeier
  • Bestätigen Sie DJ, Band oder Alleinunterhalter die Buchung
  • Wählen Sie Trauringe aus und bestellen Sie diese
  • Versenden Sie die Einladungen für Ihre Gäste (Lageplan ggf. nicht vergessen)
  • Înformieren Sie Ihre Gäste über Ihre Hochzeitswünsche oder den Hochzeitstisch
  • Wählen Sie ggf. die Blumenkinder aus
  • Machen Sie Termine bei Frisör, Visagistin, Nageldesignerin, etc.
  • Benötigen Sie einen Ehevertrag?
  • Prüfen Sie ggf. eine Hochzeitsversicherung
  • Besprechen Sie ggf. mit dem Pfarrer Ablauf, Texte und Musik für die Trauung
  • Planen Sie den Polterabend und den Ablauf der Hochzeitsfeier
  • Suchen Sie den passenden Blumenschmuck für die Feierlichkeiten aus

1 bis 2 Monate vor der Hochzeit

  • Blumensträuße für Trauzeugin, Braut und Fahrzeug planen und bestellen
  • Hochzeitsgarderobe festlegen: Anzug, Schuhe, Brautkleid, Schleier, Schmuck, etc.
  • Tragen Sie erste Rückmeldungen in Ihre Gästeliste ein
  • Besprechen Sie mit dem Bäcker / Konditor Ihre Hochzeitstorte und bestellen Sie diese
  • Legen Sie die Texte für Einladungen, Tischkarten, Zeitungsanzeige, Danksagungskarten, etc. fest und geben Sie diese in Druck bzw. verschicken Sie nach Erhalt offiziell die Einladungen
  • Bewahren Sie Ruhe!

4 Wochen vor der Hochzeit

  • Laden Sie Freunde & Nachbarn formlos zum Polterabend ein
  • Erstellen Sie einen Tischplan
  • Überprüfen Sie fehlende Rückmeldungen auf der Gästeliste
  • Üben Sie die Begrüßungs- und Tischrede ein
  • Legen Sie den Eröffnungstanz fest und üben Sie diesen
  • Erstellen Sie einen Ablaufplan für die Feierlichkeiten, berücksichtigen Sie ggf. auch Fahrzeiten zwischen einzelnen Punkten
  • Wählen Sie freiwillige Helfer aus

1 bis 2 Wochen vor der Hochzeit

  • Besorgen Sie kleine Aufmerksamkeiten für Kinder, planen Sie ggf. einen „Kindertisch“ ein
  • Übermitteln Sie Restaurant, Saal, Caterer etc. die endgültige Zahl der Hochzeitsgäste
  • Übermitteln Sie den Ablaufplan an Pfarrer, Location und Musik
  • Halten Sie Rücksprache mit Location und Musik ob die erforderlichen Stromanschlüsse für Ton & Licht zur Verfügung stehen
  • Ruhig bleiben!

1 Woche vor der Hochzeit

  • Legen Sie einen Helfer Fest, der sich um Ihre Geschenke kümmert, diese ggf. mit Namen beschriftet
  • Bereiten Sie Trinkgelder für das Personal vor
  • Bereiten Sie Umschläge mit den Gagen der Künstler vor. Diese sind meist in bar zu zahlen.
  • Laufen Sie Ihre Hochzeitsschuhe ein
  • Legen Sie sich ggf. Wäsche zum wechseln und bequemere Schuhe bereit
  • Papiere und Trauringe bereitlegen
  • Packen Sie langsam Ihre Koffer für die Hochzeitsreise, legen Sie die rEiseunterlagen bereit
  • Brauttasche / Handtasche packen
  • Neue Unterschrift üben
  • Bewahren Sie weiterhin Ruhe!

Der Hochzeitstag

  • Frühstücken Sie ausgelassen und in aller Ruhe
  • Termine bei Frisör, Visagist und Nageldesign wahrnehmen
  • Trauringe und Brautstrauß bereithalten
  • Fahren Sie rechtzeitig los
  • Lassen Sie keine Hektik aufkommen!
  • Wir wünschen Ihnen eine schöne Hochzeit und eine gute Hochzeitsreise

Nach der Hochzeit

  • Offene Rechnungen bezahlen
  • Danksagungskarten schreiben, bzw. Anzeige schalten
  • Hochzeitsgarderode zur Reinigung bringen
  • Fotos auswählen
  • Lassen Sie unbedingt alle beteiligten Dienstleister wissen, ob Sie mit ihnen zufrieden gewesen sind!
  • Namensänderungen bei Ämtern, Firmen und Behörden durchführen lassen (siehe auch unsere Weddingtipps)

Wir wünschen Ihnen eine wundervolle Hochzeit und ein tolles gemeinsames Leben!

Herzlichst Ihr

Stefan Diegel

 

(c) 1998 - 2022 Licht- & Tontechnik Diegel, Inh. Stefan Diegel  | buero"ädd"diegel-licht-ton"dodd"de